INTERVIEW MIT LÓPEZ AGUILAR, SANTIAGO PÉREZ, FRANCISCO HERNÁNDEZ SPÍNOLA Y LOPE JUAN PÉREZ LARA

Am Samstag, den 10. März, war unsere Bürgerinitiative von der PSC-PSOE zu einem Treffen eingeladen worden, wo wir ihnen die Problematik des riesigen privaten Yachthafens in Tacoronte vor Augen führten. An diesem Treffen nahmen folgende Spitzenkandidaten dieser Partei teil:
Der Kandidat für das Amt des Bürgermeisters von Tacoronte: Lope Juan Pérez Lara Der Kandidat für die Inselregierung von Teneriffa: Santiago Pérez Der Kandidat für das kanarische Parlament: Francisco Hernández Spínola Der Kandidat für die Präsidentschaft der kanarischen Regierung: Juan Fernando López Aguilar José Bono, der ehemalige Verteidigungsminister der Regierung, war ebenfalls anwesend. Die Bürgerinitiative stellte ihnen die dieses Thema betreffende Problematik vor, indem sie auf die Natur hinwies und die Spekulationsinteressen, die man unter dem Vorwand des Fortschritts und zum Wohle des Volkes verfolge. Sie hob hervor, dass diese hervorragende Badegegend an der Nordostküste der Insel zerstört würde, was einem schwerwiegenden Verlust von Qualität und der Zerstörung der Umwelt, sowie der Landschaft, der Archäologie, der Ethnographie usw. gleichkäme und machte die völlige Gesetzeswidrigkeit dieser Infrastruktur deutlich.
Die Zuhörer machten sich Notizen von unseren Ausführungen und da wir uns, wie wir sehr wohl wissen, im Vorwahlkampf befinden, konnte die PSC durch uns von dem Problem aus erster Hand erfahren. Wie Lope Juan Pérez Lara sagte, "Wir vertrauen darauf, dass die Haltung der PSC-PSOE garantieren wird, dass die Kanarische Regierung ihre Zustimmung dieser Infrastruktur verwehren wird ". Santiago Pérez versprach, dass wenn er der nächste Präsident der Inselregierung werde, " dieser Hafen niemals gebaut würde ". Lopez Aguilar, seinerseits, verpflichtete sich, bei der Küstenverwaltung wegen dem Verlauf und Stand des Bauvorhabens nachzufragen. Wir von der Bürgerinitiative danken den Vertretern der PSC-PSOE, dass sie uns zugehört haben und fordern andere Parteien auf, aufzuhören, der Sache keinerlei Bedeutung zu schenken, sondern denselben Weg zu gehen und uns zuzuhören.




Reunión de Tacorontesemueve con PSC-PSOE